Portrait Singer Senior sw

Anders Als Andere, Besser Als Andere – so stand es schon auf seinen ersten Preislisten zu lesen. Joachim Singer – bekannt für seine Produkt-Innovationen im Haar- und Hautpflegebereich – hatte einen hohen Anspruch an sich selbst. Am 6. Mai ist er im Alter von 93 Jahren friedlich in seinem Haus verstorben.

1929 in Potsdam geboren verließ der gelernte Drogist nach dem Krieg seine Heimat, um in Hamburg sein Talent zu erproben. Nach mehreren Stationen in leitender Position in der kosmetischen und pharmazeutischen Industrie, gründete er Im Jahre 1967 das heutige Unternehmen SINGER-KOSMETIK
GmbH.

Von Beginn an legte er bei den Entwicklungen der Produkte den Fokus auf das Thema Gesundheit und suchte die Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Institutionen wie zum Beispiel dem Krebsforschungszentrum in Heidelberg. Die Ergebnisse inspirierten ihn zu der Entwicklung eines Farbschaumfestigers. Diese Arbeit führte zu seiner ersten Patentanmeldung im Jahr 1972. Der Erfolg dieser Entwicklung sorgte nicht nur für ein stürmisches Wachstum der Firma, sondern brachte ihm auch den Titel „Vater der Schaumfestiger“ ein. Es folgten zahlreiche weitere Produkt-Innovationen und die Firmenerweiterung nach Mauer bei Heidelberg.Ein Meilenstein war die Entwicklung des Singer-Verfahrens zur Herstellung von Haar- und Hautpflege- Produkten völlig ohne jegliche Konservierungsmittel, die auch in eine umfangreiche Dissertation an der Universität Heidelberg mündete.

Neben der Gesundheit von Haut und Haar bewegte ihn schon früh das Thema Nachhaltigkeit. So ist es auf seine Initiative zurückzuführen, dass die eigenen Kosmetik-Produkte seit über 30 Jahren im Pfand-System angeboten werden, um Verpackungsmüll zu vermeiden und Rohstoffe sinnvoll zu nutzen. Ihn faszinierte die Natur und die Kraft der Pflanzen zur Förderung und dem Erhalt der Gesundheit. Bis zum Schluss experimentierte er in seinem Labor.

Wir verlieren mit ihm einen innovativen Vordenker, der häufig seiner Zeit voraus war“ so Jürgen Singer, Sohn des Firmengründers und Geschäftsführer in zweiter Generation.

Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren

TPL_BACKTOTOP