zu Ernst

Yoga + Kosmetik. Marion Ernst hat ein besonderes Kosmetikinstitut. Gelegen mitten im Grünen, auf dem Gelände der ehemaligen Gartenschau in Plochingen, ist es dennoch nur fünf Minuten vom Zentrum entfernt. Die Lage passt ideal zum Stil des Instituts, zur Inhaberin sowie zum Angebot.

Ein großer verglaster Raum mit Holzboden, der sowohl als Übungsraum für Yoga und Meditation, wie auch als Empfang und Warteraum für die Kosmetik dient, heißt Kundinnen und Kunden willkommen. Davor eröffnet ein großer Balkon den Blick ins Grüne. Der Kosmetikraum hat eine hohe Decke und ist großzügig und funktional gehalten. Dies alles sorgt dafür, dass sich ein Besuch bei Marion Ernst nicht nur wie eine kleine Auszeit, sondern wie ein kurzer Urlaub anfühlt.

Seele und Haut

Doch es geht bei Marion Ernst nie „nur“ um Entspannung. Die Seele oder die Haut – oder auch beides – wird bei ihr in Balance gebracht. Und wer könnte das besser als Marion Ernst. Schon von Beginn ihrer Berufslaufbahn interessierte sie sich für die Haut, die Seele und die Wechselwirkungen. Auf die Ausbildung zur staatlich anerkannten Kosmetikerin 1994 folgte schon 1997 die Ausbildung in Reiki. Ihre Erfahrung als Kosmetikerin vertiefte sie zunächst bei einem Hautarzt, um auch die kranke Haut und die Grenzen der Arbeit von Kosmetikerinnen kennenzulernen. Dann war sie als selbstständige Kosmetikerin in der Parfümerie Gradmann in Stuttgart und Esslingen tätig. 2011 ging es mit der Familie nach Indien. Sie nutzte den Auslandsaufenthalt, um Yoga kennen und lieben zu lernen und begann eine Yogaausbildung in vyasa Swami Vivekananda, Bangalore, Indien, um diese positiven Erfahrungen weitergeben zu können. 2015 in Deutschland zurück, absolvierte eine weitere Yogaausbildung bei Ananda Yoga, Kempten.

Inspiriert durch Indien

Nach dem Indien-Aufenthalt brauchte es ein wenig Zeit, sich in Deutschland wieder richtig zurechtzufinden, doch 2016 beschloss sie, sich mit einer Kombination aus Kosmetik und Yoga wieder selbstständig zu machen,. Die Motivation dazu lieferten ihr auch zahlreiche ehemalige Kundinnen, die sie beknieten, doch endlich wieder ein Institut aufzumachen.

Auf die Räumlichkeiten wurde Marion Ernst durch eine Annonce aufmerksam. Die Räume waren zuvor Büros und die Kosmetik-Fachfrau entschied sich, diese zunächst zu renovieren und an die neuen Bedürfnisse anzupassen. Anfang 2017 war es dann so weit! Zu Beginn kontaktierte die frischgebackene Institutsbesitzerin zunächst die ehemaligen Kunden. Diese brachten wiederum Bekannte mit – und diese empfahlen das Institut erneut weiter.

Das Angebot richtet sich an moderne Frauen, eher etwas jünger, die sich dafür begeistern, dass sich Marion Ernst sowohl um den Körper als auch die Seele kümmert. Es ist eine Zielgruppe, die sich nicht ausschließlich auf die Wirkung moderner Kosmetika verlassen, sondern gerne selbst etwas zu gutem Aussehen und Wohlbefinden beitragen möchte.

Das Angebot

Marion Ernst muss – wie viele Kolleginnen – Familie und Institut unter einen Hut bringen. Dies regelt sie unter anderem über entsprechende Öffnungszeiten. So ist das Institut montags nur bis 12 Uhr geöffnet, dienstags bis 15 Uhr und dann wieder abends von ca. 19 bis 21 Uhr. Mittwochs und donnerstags steht sie ihren Kundinnen und Kunden von 9 bis 19 bzw. 20 Uhr durchgehend zur Verfügung. Der Freitag ist für Büroarbeit reserviert.

Bei der Kosmetik setzt Marion Ernst in erster Linie auf die Produkte von Dermalogica. Zu der Marke kam sie durch den Tipp einer ehemaligen Kollegin aus Parfümeriezeiten, die neben den Produkten und der dahinter stehenden Philosophie auch die gute Zusammenarbeit und die Schulungen lobte. Zusätzlich bietet sie die Hydro-Care-Anwendung von Dermaceutical an – eine Variante von Microdermabrasion, die mit Wasser peelt und diese Reinigung mit pflegenden Komponenten kombiniert. Dekorative Kosmetik führt sie von Horst Kirchberger.

Yoga als Motor für die Kundenbindung

Yoga findet in der Regel in Gruppen statt. Eine Yoga-Session dauert etwa eine Stunde. Pro Woche gibt es hierfür vier Termine, zwei vormittags und zwei am Abend. Etwa zehn bis zwölf Teilnehmerinnen nehmen jeweils teil. Die Einzelstunde kostet 15 Euro pro 75 Minuten, die meisten Kundinnen nehmen jedoch die 10er-Karte für 135 Euro. Einzelunterricht kostet 65 Euro je 60 Minuten. Meditation wird zurzeit einmal pro Monat, auch wieder als Gruppenstunde angeboten. Hier kostet die Teilnahme zehn Euro pro Stunde. Zurzeit nehmen meist etwa sechs Personen teil.

Während Kosmetik von Beginn an zufriedenstellend lief, brauchte Yoga eine deutliche Anlaufzeit. Nun, nach zwei Jahren, ist es wirtschaftlich interessant und lohnt sich eigentlich doppelt, denn die Gruppenstunde bringt Kunden ins Institut. Meist kommen neue Kunden eher über Yoga zur Kosmetik als umgekehrt. Und die Kosmetik befriedigt natürlich zusätzlich das Bedürfnis nach individueller Zuwendung. Es ist also wiederum nicht nur ein Business für sich selbst, sondern schafft auch Kundenbindung fürs Yoga.

Auszeit genießen, Kraft tanken“

Der Schwerpunkt im Kosmetikangebot sind klassische Gesichtsanwendungen. Eine solche Behandlung umfasst im Institut Reinigung, Peeling, Face Mapping, Ausreinigung, Augenbrauenkorrektur, Wirkstoffkonzentrat, Gesichts und Kopfmassage sowie Abschlusspflege. Der Preis dafür liegt bei 85 Euro. Die Hydro-Care-Anwendungen kosten 115 bis 155 Euro. Der Kund(inn)enkreis setzt sich überwiegend aus Frauen zwischen 40 und 55 Jahren zusammen. Sie stammen räumlich gesehen meist aus einem Umkreis von etwa 10 bis 15 km. Ihre Motivation ist überwiegend, eine Auszeit genießen zu wollen und neue Kraft zu tanken. Die Kundinnen lassen sich, da sie ja auch gerne selbst etwas für ihr Aussehen tun möchten, meist gut von der Notwendigkeit überzeugen, zu Hause das Pflegeprogramm mit professionellen Produkten unterstützen zu müssen.

Gute Erfahrungen mit Events

Neue Kunden kommen vor allem über persönlichen Kontakt und Mund-zu-Mund-Propaganda. Großen Wert legt Marion Ernst auf Events. So nimmt sie regelmäßig am Bruckwasenfest teil. Das Fest auf dem ehemaligen Gartenschaugelände umfasst einen großen Frühlingsmarkt, Kinderprogramm, Sportaktionen und Bewirtung. Begleitet hat Marion Ernst das Fest in der Vergangenheit stets mit einem Tag der offenen Tür, da es ihr Kunden direkt vor das Studio schafft. Ein anderes wichtiges Event ist ihre Cocktailparty. Hier gibt es einen Talk über ihr Angebot, Schminken und Anwendungen durch Dermalogica sowie eine Modenschau und eine Schmuckausstellung von befreundeten Boutiquen bzw. Schmuckdesignern. Eine weitere Aktion war die Spendenaktion „Yoga mit Herz“ am World Yoga Day, dem 22. Juni 2019. Hierbei luden verschiedene Yogalehrer in die Halle eines großen Sportartikel-Discounters in Plochingen ein. Jeder durfte einfach seine Yogamatte mitbringen und mitmachen, Spenden für das Kinder und Jugendhospiz in Kirchheim waren erbeten.

Erfolgreich auch dank Authentizität

An Werbematerialien nutzt die Kosmetik-Fachfrau vor allem einen Flyer und ihre Internetseite, die sie selbst regelmäßig pflegt. Andere Werbeformen fallen dagegen kaum ins Gewicht, vor allem Social Media erweist sich ihrer Erfahrung nach schnell als Zeitfresser ohne konkreten Nutzen. Aber auch für Facebook & Co. gilt: Keine Regel ohne Ausnahme. Relativ gute Reaktionen erhält Marion Ernst für Posts in Themen-Gruppen. Nächste Projekte für Marion Ernst ist die Einführung einer Institutssoftware, um den Verwaltungsaufwand zu senken und gleichzeitig eine bessere Übersicht der Wirtschaftlichkeit der eigenen Arbeit zu bekommen.

Dass sie bei aller Zugewandtheit zu ihren Kundinnen, die ihrer tiefsten Überzeugung entspricht und aus den Tiefen ihrer Persönlichkeit kommt, den wirtschaftlichen Erfolg gleichberechtigt verfolgt, zeigen ihre Nominierungen für den Dermalogica Award 2017 und 2018. Seit ihrem Bestehen, zählte sie zu den TOP-Dermalogica Hautpflegeinstituten.

Quelle: kosmetik & pflege 3/2019

 

Kontaktadresse

  • spa business verlag GmbH,
    Im alten Schulhaus, Hauptstraße 44,
    D - 73105 Dürnau
     
  • Tel.: +49(0) 71 64 - 14 71 61
    Fax: +49(0) 71 64 - 14 72 15


Impressum / Datenschutzerklärung / Disclaimber

Template Settings

Color

For each color, the params below will be given default values
Blue Oranges Red

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Spotlight3

Background Color

Spotlight4

Background Color

Spotlight5

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction