Pflege aus der Natur
– ein Wachstumsmarkt mit Potential

 

Naturkosmetik gilt seit Jahren als der Treiber im Kosmetikmarkt. Gründe dafür sind u. a. die stetig wachsende Nachfrage, die allgemeine Zunahme von ethischem Konsum, das steigende Angebot an zertifizierter Naturkosmetik durch etablierte Hersteller und die vielen Prominenten, die auf natürliche Kosmetik schwören.

Stimmt die Qualität der natürlichen Wirkstoffe, haben diese eine Menge zu bieten. Aus der Ernährung wissen wir zum Beispiel, dass Produkte aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA) eine höhere Konzentration an Vitaminen und Mineralstoffen aufweisen. Das gleiche gilt auch für Wirkstoffe in der Kosmetik: je höher die Anbauqualität, je schonender die Verarbeitung, desto höher die Wirkstoffintensität.

Die Wirkstoffe können demnach in entsprechender Qualität (kbA) für biokosmetische Produkte eingesetzt werden, wenn diese den strengen Anforderungen eines Zertifikates genügen sollen. Darüber hinaus gibt es genaue und strenge Vorgaben für die Herstellungsprozesse und insbesondere für die Verpackungen. Auch diese müssen, wenn die Produkte zertifiziert werden sollen, klaren Kriterien unterworfen werden. Manchmal werden dann nur einzelne Produkte zertifiziert, weil für die komplette Range die Anforderungen nicht erfüllt werden können, oder das nicht gewollt ist.

 

Verbraucherschutz hat hohe Priorität
Die Übergänge von echter Biokosmetik mit Zertifikat und Kosmetik, die einen Anteil von biologischen Rohstoffen enthält, sind fließend. Auch in der Terminologie werden diese nach wie vor verwischt. Eine zielgruppengerechte Vermarktung beider Sparten setzt eine klare Linie voraus. Anti-Aging mit zertifizierter Biokosmetik ist möglich, sinnvoll und effektiv. Für Kunden, die noch weiter gehen wollen in der Wirkung und sich nicht scheuen, auch Wirkstoffe aufzutragen, die in genau dieser Form in der Natur nicht vorkommen gibt es die Biomimetik. Auch sie unterliegt strengen gesetzlichen Kriterien und der Schutz des Verbrauchers steht immer an erster Stelle.
Das Gleiche gilt für Behandlungen im Institut. Für Kunden, die definitiv keinerlei chemisch verarbeitete Inhaltsstoffe mögen, stehen Behandlungen zur Verfügung, die zu 100 Prozent mit zertifizierter Biokosmetik arbeiten. Sie liefern sichtbare und überzeugende Ergebnisse und vermitteln ein ganzheitliches Erlebnis. Das gilt auch für Gesichtsbehandlungen im Bereich Anti-Aging.

 

Glaubwürdigkeit schafft Vertrauen
Ob im reinen Naturkosmetikinstitut oder im klassischen Kosmetikinstitut, entscheidend für einen nachhaltigen Erfolg mit Naturkosmetik ist die Glaubwürdigkeit, die das Institut und seine Mitarbeiter ausstrahlen. Wer nicht bestens und seriös ausgebildet ist und keine authentische Fachkompetenz in der Auswahl der Marken und Produkte, sowie in den Behandlungsangeboten vermitteln kann, wird bei den heutzutage oft gut informierten KonsumentInnen bald in die „Greenwashing-Kategorie“ gestellt und erleidet damit einen hohen Vertrauensverlust. Um sich in diesem Wettbewerbsumfeld erfolgreich zu etablieren, sollte sich die Kosmetikerin firmenunabhängig zu echter Naturkosmetik informieren und ausbilden, um von den KundInnen dann mit der Zeit als kompetente Naturkosmetikexpertin wahrgenommen zu werden. Kompetenz, Ausstrahlung, Authentizität und Glaubwürdigkeit sind nach wie vor größte Garant für den dauerhaften Erfolg.

 

Marktübersichten

  • Prev
  Gibt es die „sensible Haut“? – Ursachen, Behandlungsmöglichkeiten, Tipps Glaubt man den Aussagen von ...
  Massagen und Körperanwendungen gehören zu den beliebtesten Angeboten im Spa-Bereich. Welche Treatments werden ...
  Pflege aus der Natur – ein Wachstumsmarkt mit Potential   Naturkosmetik gilt seit Jahren als der ...
  Die Marke repräsentiert. Eine zum Institut oder Spa passende Kosmetikmarke auszuwählen, ist eine wichtige ...
    Eine der Neuerungen, die auch nach der Corona-Krise für die Kosmetikbranche bleiben werden, ist der ...
    Naturkosmetik boomt seit Jahren und ist Umsatzmotor im Institut, im Spa, in der Parfümerie als auch ...
    Unsere Herren – maskulines Körperbewusstsein und Pflege Still und leise, aber stetig wächst der ...
  Anti-Aging ist und bleibt: Trend !Neueste medizinische Erkenntnisse haben sich in den letzten Jahren sehr ...
  Darum prüfe, wer sich langfristig bindet – Tipps für den Erwerb einer Betriebssoftware Heutzutage gibt es ...
    Luxus spüren und erleben. Gute Pflege muss zwar nicht unbedingt im Hochpreissegment angesiedelt ...

Kontaktadresse

  • spa business verlag GmbH,
    Im alten Schulhaus, Hauptstraße 44,
    D - 73105 Dürnau
     
  • Tel.: +49(0) 71 64 - 14 71 61
    Fax: +49(0) 71 64 - 14 72 15


Impressum / Datenschutzerklärung / Disclaimber

Template Settings

Color

For each color, the params below will be given default values
Blue Oranges Red

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Spotlight3

Background Color

Spotlight4

Background Color

Spotlight5

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction